• HEUF GmbH

Uns ist Ihre Gesundheit wichtig - Warum Sie immer genug trinken sollten.

Das Zukunftsinstitut beschäftigt sich mit der Trend- und Zukunftsforschung und skizziert dabei sogenannte Megatrends. Einer dieser Trends ist die „Gesundheit“: Ein Trend, der sich fest in das Bewusstsein, die Kultur und das Selbstverständnis von Gesellschaften eingeschrieben haben soll. Gesundes Essen und Sport stehen dabei eng mit der Zufriedenheit des Einzelnen zusammen. Wer gesund leben möchte, der kann allerdings viel minimalistischer denken: starten Sie doch einfach mit ausreichend Wasser trinken. Warum das so ist, erklären wir hier.



Die meisten Erwachsenen trinken zu wenig Wasser pro Tag. Der Mensch kann rund einen Monat ohne Nahrung überleben, aber nur zwei bis drei Tage ohne Flüssigkeit. Für unsere Gesundheit ist das richtige und ausreichende Trinken am Tag mindestens ebenso wichtig wie die richtige Ernährung.


Tipp: Nicht auf das Durstgefühl warten, denn oft besteht hier bereits ein Flüssigkeitsdefizit. Achten Sie darauf, immer eine Flasche oder ein Glas Wasser griffbereit bei sich zu haben.

Wasser uns der menschliche Körper

Unser Körper besteht zu etwa zwei Dritteln aus Wasser. Wasser dient zum einen als Transportmittel für beispielsweise Blut, Harn und Schweiß, zum anderen als Lösungsmittel für fast alle Stoffe in der Zelle. Wasser durchdringt jede Körperzelle, regelt alle Funktionen unseres Organismus (Stoffwechsel, Verdauung, Herz-Kreislauf-Funktion, etc.).

Tipp: Jeder Erwachsene sollte am Tag zwischen zwei und drei Litern Wasser trinken, um ein Flüssigkeitsdefizit zu vermeiden. Dabei hilft: eine Trinkflasche für unterwegs, denn diese kann nahezu überall aufgefüllt werden.

Kennen Sie eigentlich die deutsche Trinkwasserverordnung?

Das Trinkwasser in Deutschland zählt zu den besten weltweit. Garant dafür ist die sogenannte Trinkwasserverordnung, die vor allem die Qualität des Wassers schützt. Qualität bedeutet in diesem Fall: (IfSG – Paragraph 37 Abschnitt 1): „Wasser für den menschlichen Gebrauch muss so beschaffen sein, dass durch seinen Genuss oder Gebrauch eine Schädigung der menschlichen Gesundheit, insbesondere durch Krankheitserreger, nicht zu besorgen ist.“

Plastikflaschen vermeiden und Gesundheit schützen

Wasser aus deutschen Leitungen ist also genießbar. Wie aber schaut es mit dem Wasser aus Plastikflaschen aus? Plastik ist nicht nur schädlich für die Umwelt, seit Jahren warnen Experten, dass sich Weichmacher in Plastikflaschen lösen. Außerdem fanden Forscher heraus, dass in PET-Flaschen Mikroplastik zu finden ist.

Tipp: Schauen Sie sich nach Alternativen zu herkömmlichen Flaschenwasser um. Informieren Sie sich über den Zustand Ihres Wassers. Eine Wasserfilteranlage kann helfen, sich vor Krankheitserregern zu schützen.

#Wasserwissen #Trinkwasser #Trinkwasserverordnung #Gesundheit #Klimaschutz

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen